Bau-ABC Rostrup

Virchowstraße 5
26160 Bad Zwischenahn
Telefon: 04403 - 9795-0

ABZ Mellendorf

Schaumburger Straße 14
30900 Mellendorf
Telefon: 05130 - 9773-0

Aktualisiert: Informationen zur Ausbildung zum Industrieelektriker Betriebstechnik

Für die anfallenden Aufgaben im Bereich Breitbandausbau und der Installation von kombinierten Hausanschlüssen (Gas, Wasser, Strom, Glasfaser etc.) wird zukünftig auf diesen Baustellen eine permanente Präsenz von Rohrleitungsbauern und Elektrofachkräften von Versorgern verlangt. Die Rohrleitungsbauunternehmen benötigen dafür vermehrt Elektrofachkräfte in Kombination mit einer Leitungsbauqualifikation. Der aktuelle Arbeitsmarkt hält vor diesem Hintergrund jedoch keine ausreichende Elektro-Kompetenz bereit. Vereinzelte Unternehmen haben bereits den Weg der Doppelqualifikation mit zwei vollwertigen Ausbildungsgängen für geeignete und interessierte Personen beschritten. Hier bietet sich beispielsweise eine zweijährige Ausbildung zum Industrieelektriker der Fachrichtung Betriebstechnik im Anschluss an eine Ausbildung zum Tiefbaufacharbeiter Schwerpunkt Rohrleitungsbauarbeiten an. Bauunternehmen bilden gegenwärtig im Rahmen der gestuften Ausbildung in der Bauwirtschaft zweijährig Tiefbaufacharbeiter mit Schwerpunkt Rohrleitungsbauarbeiten aus. So kann aktuell aus dem Abschlussjahrgang geeigneten Facharbeitern ein weiteres zweijähriges Ausbildungsverhältnis zum Industrieelektriker Betriebstechnik angeboten werden.

NEU: Ab dem 01.08.2021 hat die BBS Ammerland in Bad Zwischenahn eine Fachklasse für Industrieelektriker Fachrichtung Betriebstechnik eingerichtet. Zunächst für das dann beginnende 1. Ausbildungsjahr. Somit ist eine Konzentration für überbetriebliche Ausbildung und Berufsschule in Bad Zwischenahn sichergestellt:

  • Als Berufsschulstandort steht die Blockbeschulung ab 2021/2022 an der BBS Ammerland bereit.
  • Die überbetriebliche Ausbildung (15 Wochen pro Ausbildungsjahr) wird in der Lehrwerkstatt Elektrotechnik im Bau-ABC Rostrup durchgeführt.
  • Die von den Bauberufen bekannte Refinanzierung der Ausbildungskosten erfolgt über die SOKA-BAU.
  • Die Oldenburgische IHK beruft einen entsprechenden Prüfungsausschuss.
  • Die Eintragung der Ausbildungsverträge erfolgt in der IHK, die für den Betriebsstandort zuständig ist.

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Dipl.-Ing. Emke Emken
E-mail: emken@bau-abc-rostrup.de

Nach oben